Arino Tinnitus Massagegerät zur Entspannung

Hilft beim entspannen nach einem stressigen Tag

 

Nach einem stressigen Tag den Körper entspannen und einfach mal richtig runter kommen, das ist heutzutage sehr wichtig geworden. Um das umsetzen zu können gibt es ja verschiedene Methoden, wie zum Beispiel Yoga oder Massagen und bei letzterem haben wir uns für ein kleines Massagegerät entschieden.

 

Das Gerät findet ganz leicht und einfach seinen Einsatz zuhause und es ist nicht von Batterien abhängig, das finde ich immer super, sondern es wird über eine kleine Ladestation einfach per USB aufgeladen, optional dafür ist vielleicht noch ein Netzadapter nötig, dieser zählt nicht zum Lieferumfang.

 

Insgesamt verfügt das Gerät über 6 verschiedene Massageaufsätze für ganz verschiedene Bereiche- dazu zählen der Kopfbereich, der Ohrenbereich (laut Beschreibung für Tinnitus Beschwerden) , die Nasennebenhöhlen (bei Entzündungen derselben), der Gesichtsbereich um Cremes oder Öle besser einmassieren zu können und ein Aufsatz für die Gelenke im Handbereich.

 

Der Massagestab selbst besteht aus wertigem Kunststoff wodurch das Gerät schön leicht ist, die Aufsätze lassen sich durch einen einfachen Dreh gegen den Uhrzeigersinn wechseln – die nicht benötigten finden ihren Platz in einem eigens dafür vorgesehenen kleinen Beutel. Die Bedienung ist sehr simpel, es gibt genau 3 Schalter- On/OFF und zwei Schalter (hoch/runter) zur Geschwindigkeitsregulierung, insgesamt stehen hier 10 Geschwindigkeitsstufen zur Auswahl.

 

Hier noch ein kleines Video dazu.

 

Ich selbst nutze das Gerät zur Entspannung nach einem anstrengendem Tag, oder um Öle und Cremes besser im Gesicht verteilen zu können. Dabei reichen mir die ersten beiden Geschwindigkeitsstufen immer völlig aus- die restlichen sind mir persönlich dann zu intensiv und außerdem wird das Gerät dann von der Lautstärke her doch relativ laut, was dann bei der Entspannung eher störend wirkt. Auf den langsameren Stufen ist der Entspannungseffekt durchaus gegeben.

 

Möchte man das Gerät für medizinische Beschwerden wie zum Beispiel Tinnitus oder Gelenkbeschwerden anwenden würde ich auf jeden Fall empfehlen immer erst mit dem Arzt Rücksprache zu halten.

 

Überzeugt haben mich die einfache Bedienbarkeit, die Möglichkeit per USB aufzuladen, eine gute Akkulaufzeit, die verschiedenen Aufsätze und letztendlich der spürbare Entspannungseffekt.

 

HIER ist das Massagegerät erhältlich.

 

Teile meinen Bericht