12V Auto Kompressor

Perfekt für unterwegs

Auto Kompressor
12V Auto Kompressor

 

Wir sind immer viel mit dem Fahrrad unterwegs und oft werden die Fahrräder aufs Auto geschnallt und ab geht die Post. Manchmal vergisst man dann auch zuhause noch nach zuschauen ob auch genug Luft im Reifen ist und nicht selten muss nachgepumpt werden. Dafür eignet sich so ein 12V Auto Kompressor ganz hervorragend.

 

Das Gerät ist sehr robust und stabil verarbeitet. Bevor es nun zum ersten Einsatz kommt, sollte man sich über ein paar Fakten im Klaren sein. Es sollte nicht länger als 10 Minuten am Stück zum Einsatz kommen, da es sonst schnell überhitzen kann und die Autobatterie muss die Stromstärke 10A leisten können.

 

Für den Betrieb des Kompressors ist es ratsam, nicht nur die Zündung am Auto einzuschalten, sondern den Motor auch zu starten denn dann ist die Leistung des Kompressors gleich um einiges höher. Der Unterschied der Kompressorleistung zwischen nur eingeschalteter Zündung und laufendem Motor ist schon enorm und deutlich zu spüren.

 

Es ist möglich Fahrradreifen, Bälle, Schwimmsachen für den Besuch am Badesee und wenn nötig auch fehlende Luft im Autoreifen aufzufüllen. Insgesamt liegen dem Kompressor noch 3 verschiedene Aufsätze für unterschiedliche Luftventile bei. Beim Fahrrad zum Beispiel muss zuerst noch ein eigener Adapter angebracht werden bevor der Kompressorschlauch befestigt werden kann.

 

 

Die Aufsätze sind alle sehr gut und sauber verarbeitet und lassen sich sehr leicht mit dem entsprechenden Anschluss – dieser ist übrigens drehbar – am Kompressorschlauch verbinden. Das Anschlusskabel des Zigarettenanzünders weist eine sehr komfortable Länge von 4,50 Meter auf. Die Anzeige für den Druck ist gut dargestellt und ebenso gut abzulesen, laut Hersteller soll der Kompressor 9 Bar schaffen- wir haben bis Dato bis 5 Bar problemlos füllen können.

 

Hier ein kleines Video mit dem Kompressor in Betrieb.

 

 

 

Ein Fahrradreifen ist im Handumdrehen wieder gefüllt, ebenso ein Schwimmball oder auch ein Fussball- hier liegt der entsprechende Adapter dem Kompressor bei. Dann haben wir noch unser Gummiboot mit dem Kompressor aufgepumpt. Hier hat es dann doch gut 10 Minuten bei einer Größe von 1,50 Meter Länge und einer Breite von 90cm des Bootes gebraucht bis es schließlich einsatzbereit war.  Also bei solch größeren Gegenständen braucht der Kompressor dann doch recht lang.

 

Alles in allem aber können wir das Gerät ruhigen Gewissens weiter empfehlen, denn es ist immer von Vorteil es mit sich im Auto zu führen. Egal ob man zuhause noch vergessen hat die Luft am Fahrrad nachzufüllen oder ob unterwegs mal etwas Luft im Autoreifen fehlt und gerade keine Tankstelle in der Nähe ist. Hier ist der Kompressor dann definitiv eine gute, schnelle und einfache Hilfe.

 

Wer nun Interesse bekommen hat, kann HIER den Kompressor kaufen.

 

 

Blogbericht teilen