Sportastisch Yogamatte Yoga Star

Beidseitig verwendbar und absolut rutschfest

Sportastisch Yogamatte Yoga Star
Sportastisch Yogamatte Yoga Star

Wir sind eine sehr sportbegeisterte Familie, somit gehören bei uns Sportmatten in verschiedenen Ausführungen schon zur Grundausstattung. Es gibt die Matten mittlerweile in vielen verschiedenen Ausführungen, von dick über dünn bis hin zur XXL Größe. Für uns steht bei bestimmten Übungen nun mal die Rutschfestigkeit der Matte absolut im Vordergrund und ist somit auch ein sehr großes Kriterium.

 

Die Matte wird komplett luftdicht durch eine Folie verschlossen ausgeliefert, meines Wissens nach erfolgt dieses aus rein hygienischen Gründen, was aber auch zur Folge hat, dass die Matte nach öffnen der Folie schon ziemlich stark nach einer Art Kleber riecht.

 

Aus diesem Grund habe ich sie erstmal ein paar Tage nach draußen gestellt, hier wurde der Geruch langsam besser und nach ein paar Anwendungen in komplett ausgerollten Zustand verschwindet der Geruch auch dann. Wenn man das vorher weiß, finde ich diesen Umstand jetzt nicht als so schlimm.

 

Ansonsten ist die Matte wunderbar verarbeitet, die Farbe schön kräftig. Mit einer Länge von 1,80 Metern, einer Breite von 0,60 Metern und einer Dicke von 0,6 cm verfügt sie über die üblichen Standardmaße einer Fitnessmatte.

 

Ober- und Unterseite sind jeweils anders strukturiert, können aber von beiden Seiten genutzt werden und sind absolut rutschfest. Da sind wir auch schon beim wichtigsten Punkt angekommen- die Matte verrutscht keinen Millimeter und das ist ganz hervorragend, denn so erhält man bei den Übungen auch die nötige Sicherheit.

In der Anwendung zeigt sich die Matte als sehr zuverlässig, bei Standübungen sinkt man nicht ein, bei Rückenübungen liegt man noch angenehm weich und spürt die angenehm dämpfende Wirkung der Matte. Obwohl man sie beidseitig verwenden kann, nutze ich die Matte meist nur mit der farbigen Oberseite, ich bleibe gerne bei der gleichen Oberfläche und möchte mich nicht auf die Seite legen, welche schon öfter den direkten Bodenkontakt hatte- ist aber halt reine Ansichtssache.

 

Was eventuell noch schön wäre, wenn auch ein Band mit zum Lieferumfang zählt welches die Matte bei Nichtgebrauch im zusammengerollten Zustand zusammenhält und womit sie sich auch für unterwegs gut transportieren lässt. Hier behelfe ich mir mit einem Gummiband weiter, damit sich die Rolle nicht immer aufrollt.

 

Fazit:

 

Preislich sicher nicht die günstigste Matte, aber vollkommen gerechtfertigt (kostenloses Ebook zum Thema Yoga wird mitgeliefert). Anfangs recht starker Geruch der aber nach ein paar Tagen auslüften verschwindet, kann beidseitig verwendet werden, ist absolut rutschfest, bietet gute Standfestigkeit und auch bei Rückenübungen sehr angenehm.

 

Hier findet ihr die Yogamatte bei Amazon.

 

Hat euch mein Betrag gefallen- dann freue ich mich über jeden Like und geteilten Inhalt.