Aukey Mini Drohne Quadcopter

Wirklich mini, aber sehr schnell und äußerst robust

Aukey Mini Drohne
Aukey Mini Drohne

 

Es gibt immer wieder Dinge im Leben wo Erwachsene wieder zu Kindern werden, dazu zählen zum Einen ferngesteuerte Autos und zum Zweiten solch ein Spielzeug wie diese Mini Drohne hier.

 

Zum Lieferumfang zählt alles was man für den Spielespaß braucht- die Drohne selbst, die Fernbedienung, ein USB Ladekabel, Ersatzrotoren und eine Bedienungsanleitung unter anderem auch in gut verständlichen Deutsch. Die Verarbeitung ist Top und das Schwarz/Gelbe Farbdesign macht direkt Vorfreude auf den Spielespaß.

 

Bei Lieferung hatte ich mich schon gewundert wie klein der Karton doch ist und als dann die Drohne zum Vorschein kam wusste ich auch warum- sie macht mit gerade einmal knappen 6cm im Durchmesser ihrem Namen „Mini“ wirklich alle Ehre. Anmerken möchte ich, dass wir mit der Drohne nur draußen fliegen, denn dieses kleine Teil bekommt zum Teil ordentlich Geschwindigkeit und das ist im Innenbereich dann doch mit etwas Risiko verbunden.

 

Nun mag man meinen, wenn sie doch so klein ist wird sie sicherlich sehr empfindlich sein- dem ist überhaupt nicht so, für uns drei war es die erste Flugerfahrung mit einer Drohne überhaupt und da sind gerade bei den ersten Flugversuchen schon der ein oder andere Absturz passiert und die Drohne fliegt weiter als wäre überhaupt nichts gewesen, also mehr als robust- hatte ich persönlich ehrlich gesagt so nicht erwartet.

 

 

Für die Fernbedienung werden 2 AA Batterien benötigt, vor dem ersten Start haben wir die Drohne erst einmal aufgeladen- ca. eine halbe Stunde an der Steckdose reichen bei uns für 6-7 Minuten Flugzeit. Der Ladeanschluss ist schon eine sehr filigrane Angelegenheit, aber je öfter man die Drohne aufgeladen hat, desto besser funktioniert das Anschließen. Neben dem Anschluss findet sich eine kleine LED, gelb zeigt den Ladevorgang an, ist sie aus so ist die Drohne einsatzbereit.

 

Zum Starten nun die Drohne einschalten (sie beginnt rot/blau zu blinken, quasi wie bei Bluetooth Kopplung vom Handy), den Joystick der Fernbedienung einmal nach unten ziehen – hiermit werden Drohne und Fernbedienung gekoppelt – Lämpchen hören auf zu blinken, den vorderen Schalter auf der Fernbedienung einmal drücken und die Drohne ist zum Abflug bereit.

 

Mit diesem Teil zu fliegen ist einfach nur eine Riesengaudi, dafür sorgt allein auch schon die 6-Achsen Steuerung und die 3 verschiedenen Geschwindigkeitsstufen von niedrig, mittel und schnell- ganz wie man es als Anfänger braucht oder als Fortgeschrittener liebt. Die Flugeigenschaften sind absolut stabil und ruhig- die Drohne gleitet quasi dahin.

 

 

Auch als Anfänger so wie wir es waren, hat man schnell den Dreh raus und dann macht es einfach nur noch Spaß und man freut sich jedesmal, wenn der Akku wieder voll ist und es von Vorne beginnt. Das man innerhalb der nächsten halben Minute zur Landung ansetzen sollte, erkennt man an den blau/roten Lämpchen der Drohne- beginnen diese zu blinken wird es langsam aber sicher Zeit sich einen Landeplatz zu suchen.

 

Einen kleinen Einblick findet ihr im anschließenden Video.

 

 

 

 

Fazit:

 

Unwahrscheinlicher Spaßfaktor, super robuste Drohne die so manchen Absturz übersteht, ideal auch für Einsteiger geeignet, mit 6cm Durchmesser wirklich ein Mini, stabile und ruhige Flugeigenschaften. Können wir absolut unbedenklich weiter empfehlen.